Vergangene Folge vom

30. DEZEMBER

 

15 40

Das Versprechen

Fräulein Rottenmeier entdeckt die Katzen, die Heidi heimlich ins Haus geschmuggelt hat. Zur Strafe wird sie in den Keller gesperrt und Sebastian erhält den Auftrag, die Tiere loszuwerden. Clara und Rudi kommen Heidi zur Hilfe, damit sie aus dem Keller fliehen kann, um die Kätzchen zu retten. Da Sebastian es nicht übers Herz gebracht hat, sie im Fluss zu ertränken, ist Heidi überglücklich. Vor allem als Rudi sich bereit erklärt, sie in seine Obhut zu nehmen. Dete sagt Heidi endlich die Wahrheit und erklärt ihr, dass sie für immer in Frankfurt leben soll. Doch um Fräulein Rottenmeier zu gefallen, müsste sie ihre alten Gewohnheiten aufgeben und lernen sich anzupassen. Heidi dagegen wünscht sich nichts mehr, als ihre geliebten Berge und ihren Grossvater wieder zu sehen. Sie möchte lieber in ihr altes, unbeschwertes Leben zurück, aber nicht ohne Clara. Die Mädchen geben sich ein Versprechen: Sobald Clara wieder laufen kann, würden sie gemeinsam in die Berge fahren. Heidi glaubt fest daran, dass dies mit ihrer Hilfe gelingt. Sie schreiben einen Brief an den Grossvater.

Waisenkind Heidi ist fünf Jahre alt. Weil sich ihre Tante Dete nicht mehr um sich kümmern kann, wird Heidi von ihrer Tante zu ihrem Grossvater - dem Alpöhi - in die Berge gebracht. Dort erlebt Heidi zusammen mit dem Geissenpeter allerlei Abenteuer. Doch die unbeschwerte Zeit endet jäh, als sie von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird. Dort soll sie sich um Klara kümmern. Sie sitzt im Rollstuhl und freut sich über Heidis Gesellschaft. Trotz der schönen Freundschaft, die zwischen Klara und Heidi entsteht, vermisst die kleine Heidi die Berge und ihren geliebten Alpöhi ... Neuauflage der Heidi-Geschichte in 3D.